FAQ’s – Häufige Fragen und Antworten

Alle Fragen die Sie hier nicht finden, beantworten wir gerne per email, oder persönlich am Telefon. Per email erhalten Sie eine Antwort meist am gleichen Tag.

 

 

Härter – Organische Peroxide

Härter – Organische Peroxide

Sicherer Umgang mit Härter – Organische Peroxide

Härter – organische Peroxide sind Aktivsauerstoffverbindungen und deshalb brandfördernd und sogar explosiv. Sie zersetzen sich bei hohen Temperaturen, Verunreinigungen und unter UV-Licht.

Es ist äußerst wichtig Härter – organische Peroxide und Beschleuniger räumlich getrennt aufzubewahren und NIEMALS HÄRTER (PEROXIDE) MIT BESCHLEUNIGERN ZU MISCHEN!!!

Achten Sie bei der Arbeit mit Peroxiden auf Augenschutz (ätzend), Handschuhe und Schutzkleidung

Kontrollieren Sie regelmäßig die Lagertemperatur (Hinweise im Sichheitsdatenblatt beachten!)

Was tun wenn Sie mit Härter – organische Peroxide in Kontakt kamen:

Bei Augenkontakt: mindestens 10 min spülen, Arzt aufsuchen.

Bei Hautkontakt: Kleidung entfernen, kontaminierte Bereiche  mit Wasser abwaschen, Arzt aufsuchen

Bei Verschlucken: Große Menge Wasser trinken, KEIN Erbrechen auslösen, Arzt aufsuchen.

Alle notwendigen Unterlagen ( Sicherheitsdatenblatt, technisches Merkblatt ) immer vor dem Arbeiten mit Härtern sorgfältig lesen, leicht zugänglich aufbewahren und im Falle dem Arzt vorlegen.

 

Was ist Osmose?

Osmose

Was ist Osmose?

Osmose ist beim Thema GFK ein Process, der zwischen der Gelcoatschicht und der ersten Laminatlage stattfindet. Die Gelcoatschicht wirkt in diesem Fall wie eine Membran, durch die z.B. Meerwasser dringen kann und auf der anderen Seite das Laminat mit möglichen Fehlstellen ( Lufteinschlüsse beim Verarbeiten ) angreift. Das Wasser kann sich in diesen Lufteinschlüssen mit unvernetzten Resten von Styrol, Peroxiden o.ä. vermischen.

Dies kennzeichnet den Beginn  der eigentlichen Osmose. Mit Fortschreiten der Osmose, dringt immer mehr Wasser ein, um den Konzentrationsunterschied zwischen dem Meerwasser und der Feuchtigkeit im Laminat auszugleichen, vergrößert dadurch die ehemaligen Lufteinschlüsse immer mehr, bis es zu Abplatzungen des Gelcoats kommen kann.

Eine Reparatur wird dringend notwendig.

Um einer Osmose vorzubeugen, ist es notwendig nicht nur die richtigen, geeigneten Produkte zu verwenden, z.B. ISO-NPG-Gelcoats, Vinylesterharz, pulvergebundene Glasfasermatten, Büfa-VE-Barriercoat-SV usw., sondern diese auch nach den Verarbeitungshinweisen des Herstellers sorgfältig zu verarbeiten.

Wie lange sind die Produkte haltbar?

Wie lange sind die Produkte haltbar?

Angaben zu der Haltbarkeit finden Sie im jeweiligen Datenblatt der einzelnen Produkte. Bei den Harzen liegt die Haltbarkeit meist zwischen drei und sechs Monaten. Dies hängt natürlich auch von der Einhaltung der Lagerbedingungen ab.

Welche Produktpalette eignet sich im Formenbau …..?

Welche Produktpalette eignet sich im Formenbau?

 

Angaben zum Formenbau finden Sie auf unserer Seite Anwendungsbeispiele, unter Formenbau.

Bekomme ich bei Ihnen deutsche Herstellerqualität geliefert?

Bekomme ich bei Ihnen deutsche Herstellerqualität geliefert?

Alle durch uns angebotenen Produkte rund um Polyesterharz und Epoxidharz, sowie Spachtel sind Produkte deutscher Hersteller, z.B. Büfa.

Dies ist auch in den bei den Produkten hinterlegten technischen Merkblättern ersichtlich.

Translate »