Ihr Spezialist für
Marken-Kunstharze
bei Hobby und Beruf
Hotline
Tel. 04484 / 920 563
Mo-Fr 8:00-18:00 Uhr
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Glasgelege

Multiaxiale Glasgelege

Glasgelege sind nichtgewebte textile Materialien, deren Fasern parallel und endlos nebeneinander liegend durch einen Nähfaden oder eine thermische Bearbeitung fixiert werden. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen: unidirektional, biaxial, triaxial oder quadraxial.

Glasgelege sind Glasstranglagen, die je nach Anforderung an das Laminat diagonal +45°/-45°, sich kreuzend 90°/0°oder mehrlagig, z.B. +45°/-45°/90°/0° miteinander vernäht sind.

Sie sind in der Lage wesentlich höhere Kräfte aufzunehmen, als die sog. Stapelfasermatten, haben bessere mechanische Eigenschaften.

Leichteres Tränken und erheblich geringerer Harzverbrauch. Verarbeitung mit Polyesterharz, Vinylesterharz (VE-Harz) und Epoxidharz

Glatte Oberflächen (keine hochstehenden Glasfäden), hohe Drapierbarkeit

Ein Glasgelege passt sich fast jeder Form an, sodass meistens ohne Nähte laminiert werden kann

Anwendungsbereiche:
Luft-und Raumfahrt, Bootsbau oder Motorsport, Rotorblattherstellung, Schiffsbau, Verkehrstechnik (Straße, Schiene, ...), Modellbau, Sportgeräte, Behälterbau, Formenbau, KFZ-Teile  uvm.

  

Seite:  1 

10 m² Glasfasergelege Glasgelege Quadraxial -45°/90°/+45°/0° 795 g/m²

10 m² Glasfasergelege Glasgelege Quadraxial -45°/90°/+45°/0° 795 g/m²

achtungÜberprüfung der Abgabebedingungen - vor dem Bestellen hier informieren!
10 m² Glasfasergelege Glasgelege Quadraxial -45°/90°/+45°/0° 982 g/m²

10 m² Glasfasergelege Glasgelege Quadraxial -45°/90°/+45°/0° 982 g/m²

achtungÜberprüfung der Abgabebedingungen - vor dem Bestellen hier informieren!
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)