Gelcoat Reparatur

Für die Gelcoat Reparatur, d.h. die teilweise Erneuerung der Gelcoatschicht, z.B. nach einer Reparatur eines Bruchs oder größeren Schrammen, müssen vor Beginn der Arbeiten die umliegende Fläche gereinigt und mit Schleifpolierpaste Büfa BF-050 Extra Stark auf Hochglanz gebracht werden.
Die Ränder der Beschädigung und Abplatzunge entfernt man am besten mit einer groben Fiberscheibe Korn 40  mit ca. 2000 u/min oder mit einem Schnellläufer mit HM Fräser, um ein Verschmieren zu verhindern. Der entstandene Staub wird mit trockener Druckluft oder Staubsauger gründlich entfernt.
Auf das Reinigen mit Lösemitteln, gleich welcher Art, sollte man grundsätzlich verzichten, weil durch die Flüssigkeit der Staub zu einem Schlamm wird, den man in die Schleifriefen hineinwischt.
Durch das Auftragen von purer Farbpaste kann ein erster Vergleich des Farbtons gemacht werden. Unsere Oldopal Farbpasten sind lösemittelfrei und lassen sich vom polierten Gelcoat restlos wieder entfernen. Farbtonänderungen kann es durch Schleifen und Polieren, insbesondere bei Weißtönen, geben. Alle Oldopal Farbpasten können beliebig untereinander gemischt werden, um Farbangleichungen vorzunehmen.  Der Farbton wird im Gelcoat oder im Laminierharz nahezu mengenunabhängig generiert, die prozentuale Beimischung entscheidet nur über den Transluszensgrad. Achten Sie beim Einfärben von Gelcoats auf die, je nach Farbe, vorgeschriebene Zugabemenge.
Die Farbpaste muss gründlich mit einem Reibmischer im Harz verteilt werden. Vor dem Auftragen einer Schicht Gelcoat muss das Traglaminat ( durch Laminieren oder durch Auffüllen mit Klebeharz 0139 ) so wieder angearbeitet werden, dass weder Vertiefungen noch Beulen zu  zu dicken oder zu zu dünnen Schichtstärken führen. Optimal ist eine nach dem Auspolieren verbleibende Schicht von min 600 – 1000µ. Am besten ist eine Spritzapplikation in mehreren dünnen Schichten mit Enlüftungszeiten von etwa 3 min. je Schicht für einen porenfreien Auftrag.
Eine lohnende Investition ist eine BÜFA Polycon Becherpistole, mit der mit Härter angemischter Gelcoat S in mehreren Schichten aufgebracht wird.
Selbstverständlich kann aber auch mit Gelcoat H ein Handauftrag erfolgen. Bei beiden Auftragsverfahren muss zum Schluss für eine klebfreie Aushärtung ein Schlussauftrag mit Topcoat erfolgen.
Wird der Topcoat aus Gelcoat selbst hergestellt, so muss das zu diesem Zweck verwendete BYK S780 Additiv unbedingt mit einem Reibmischer gründlich im Harz verteilt werden, wobei darauf zu achten ist, dass beim Rührvorgang nicht zuviel Luft eingetragen wird. Soll die Reparaturfläche geschliffen und poliert werden, sollte der Gelcoat am besten getempert werden, um eine vollständige Aushärtung sicherzustellen. Am Sichersten ist die Anfertigung einiger Prüfkörper während der Beschichtungsarbeit, an denen die Aushärtung geprüft werden kann.

Gelcoatreparatur

Anleitung zum Download

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat bei Fragen zur Seite. Rufen Sie uns an, oder nutzen das Kontaktformular.

Gelcoatreparatur

Weitere Verarbeitungs-Anleitungen

Die Verarbeitungs-Anleitungen stehen Ihnen hier im PDF-Format zur Verfügung. Um diese öffnen und drucken zu können, benötigen Sie die Software Adobe® Reader®.

Verarbeitung von BÜFA®-Gelcoat-Spachtel
Mehr Details in unserem Shop 5 kg MARINE-NPG-SPACHTEL WEIß Ral 9016 + 4 % Butanox LPT-IN (R00226)
14.39 KB Download
Verarbeitung von BÜFA®-Gelcoats (Kurz)
Mehr Details in unserem Shop 1 kg Büfa Arctic-Gelcoat-ISO-H Formenbauharz UP/ISO – Streichgelcoat + 20 gr Härter Curox M312 (R00016)
332.11 KB Download
Verarbeitung von BÜFA®-Gelcoats (Lang)
Mehr Details in unserem Shop 1 kg Büfa MARINE-NPG-Gelcoat-H ISO/NPG-Polyesterharz + 20 gr Härter Curox M312 (R00228)
449.48 KB Download
Verarbeitung von BÜFA®-VE-Tooling-Gelcoats bis 120 °C
Mehr Details in unserem Shop 1 kg VE-Tooling Gelcoat H Schwarz Formenbauharz Epoxi + 20 gr Härter Curox M312 (R00138)
21.87 KB Download
Verarbeitung von BÜFA®-VE-Tooling-Gelcoats bis 80 °C
Mehr Details in unserem Shop 1 kg VE-Tooling Gelcoat H Schwarz Formenbauharz Epoxi + 20 gr Härter Curox M312 (R00138)
21.32 KB Download
Hier direkt zum Shop

Alle passenden Produkte und vieles mehr finden Sie direkt im Shop

Für dieses Projekt finden Sie im Shop jede RAL - Farbe und Gebinde in vielen Größen/Mengen.

Hier direkt zum Shop